Ursprüngliche Tradition

Ursprüngliche touristische Route von Huelva

Begeben Sie sich mit dieser Route auf eine Reise durch den Charme und die Authentizität unserer Stadt Huelva, auf der Tourismus und Tradition Hand in Hand gehen. Entdecken Sie den Reichtum der lokalen Kultur, Geschichte und Traditionen, während Sie Denkmäler, Gebäude, Kirchen und vieles mehr bestaunen können.
Wir führen Sie durch einen fesselnden Rundgang, der Sie in den wahren Charakter von Huelva eintauchen lässt. Machen Sie sich bereit für ein unvergessliches Erlebnis, das Sie mit dem Ursprung Huelvas verbindet!

Entdecken Sie die ursprüngliche Tradition in Huelva

Kathedrale La Merced von Huelva

Die Kathedrale La Merced von Huelva wurde 1605 im Barockstil mit Renaissance- und Kolonialeinflüssen erbaut. Der Ursprung geht auf eine Kapelle zurück, die Teil des Kolsters war, in dem sich die Mönche „Mercedarios Descalzos“ (unbeschuhten Mercedarier) befanden. Sie wird „Alonso de Valdeviras“ oder „Fray Juan de Santamaría“ zugeschrieben und spiegelt eine reiche religiöse Geschichte aus der Zeit um 1615 wider.

Diözesan heilige Stätte Unserer Lieben Frau vom La Cinta

Die heilige Stätte von unserer Lieben Frau vom La Cinta, Schutzpatronin von Huelva, hat seine Wurzeln in der Geschichte der Entdeckung Amerikas. Das auf einem einzigartigen Hügel gelegene gotische Mudéjar-Gebäude aus dem 15. Jahrhundert beherbergt ein Altarbild aus dem 18. Jahrhundert und eine Schnitzerei der Jungfrau. Hier betete Kolumbus 1493 nach seiner Reise, weil er seinen Erfolg mit dem Schutz der „Virgen de la Cinta“ verband.

Einsiedelei der La Soledad

Die „Ermita de la Soledad“ im historischen Viertel von San Sebastián in Huelva ist ein Gebäude ungewissen Ursprungs, das möglicherweise aus dem 18. Jahrhundert stammt. Seine Geschichte ist mit dem „apóstol Santiago“ (Apostel Jakobus) und der christlichen Eroberung im 13. Jahrhundert verbunden. Heute beherbergt es die „Hermandad del Santo Entierro“ (Bruderschaft des Heiligen Begräbnisses) und ist Teil des religiösen Erbes der Stadt.

Hauptpfarrkirche San Pedro von Huelva

Die „Parroquia Mayor de San Pedro de Huelva“ ist im gotischen Mudéjar-Stil gehalten, stammt aus dem 14. Jahrhundert und befindet sich auf einem historischen Hügel. Sie wurde auf den Überresten einer arabischen Moschee erbaut, weist architektonische Einflüsse aus Sevilla auf und zeichnet sich durch ihre kunstvollen Sarkophage und Kapellen aus, die sie zu einem wichtigen Ort der Anbetung und des Kulturerbes machen.

Stierkampfarena

Die „Plaza de Toros La Merced S.A.“ ist eine ikonische Stierkampfarena in Huelva, die auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurückblicken kann. Sie befindet sich im Stadtzentrum und bietet spannende Stierkämpfe und Stierkampfveranstaltungen und ist ein bezeichnender Ort für Liebhaber des Stierkampfes und der lokalen Kultur.

Bruderschaft der Auswanderer

Die Bruderschaft wurde in den 1960er Jahren in Deutschland von spanischen Auswanderern gegründet und verehrt die Jungfrau von Rocío. Sie ist als gemeinnützig anerkannt und hat seit 1998 einen eigenen Sitz und eine Kirche in „Molino de la Vega“, was ihre Hingabe und ihren in der Stadt verwurzelten Rociero-Geist verdeutlicht.

Bruderschaft von Rocio aus Huelva

Die Bruderschaft ist eine 1962 gegründete religiöse Gemeinschaft, die der Jungfrau von El Rocío Verehrung entgegenbringt und an der jährlichen Wallfahrt zum Dorf Almonte teilnimmt. An ihrem Sitz finden wichtige Veranstaltungen wie das „Triduo“ (Triduum), die Hauptveranstaltung des Instituts und die Vereidigung des ältesten Bruders und des Vorstands statt.

Kirche der La Milagrosa in Huelva

Die Kirche „Nuestra Señora del Mar“ in Huelva ist ein neugotisches Bauwerk, das zwischen 1923 und 1929 errichtet wurde. Sie zeichnet sich durch ihre gotische Architektur, ihre Glasfenster und das Bildnis der Nuestra Señora Estrella del Mar (Unsere Liebe Frau vom Meer) aus. Die Fassade weist gotische Elemente auf und wurde teilweise umgebaut.

Flamenco-Club von Huelva

Die „Peña Flamenca de Huelva“ ist ein hervorragender Ort für Flamenco-Freunde in der Stadt. Die 1966 gegründete kulturelle Einrichtung veranstaltet Flamenco-Veranstaltungen und -aufführungen und fördert und bewahrt diese traditionelle Kunst. Sein Sitz ist ein Treffpunkt für Künstler und Flamenco-Liebhaber.

Flameco-Club der Orden

Die „Peña Flamenca la Orden“ ist ein Treffpunkt für den Flamenco in Huelva. Sie wurde 1972 gegründet und fördert und verbreitet diese Kunst durch Aufführungen, Wettbewerbe und kulturelle Veranstaltungen. Sein Sitz ist ein Ort, an dem Flamenco-Liebhaber lokale und internationale Künstler genießen und unterstützen können.

Der Schatzt der Jungfrau vom La Cinta

Der Schatzt der Jungfrau vom Band in Huelva ist eine Sammlung wertvoller Opfergaben, die der Jungfrau gewidmet sind. Der Schatzt besteht aus Schmuck, Ornamenten und religiösen Gegenständen, die im Laufe der Jahre gespendet wurden. Diese Stücke spiegeln die Hingabe und die Geschichte der Bruderschaft an die Jungfrau von La Cinta wider.

Tradition erleben in Huelva

Tauchen Sie ein in die lokale Kultur und Authentizität von Huelva. Unsere Stadt ist reich an Geschichte und tief verwurzelten Traditionen und birgt kulturelle Schätze, die Sie in die Vergangenheit zurückversetzen und Ihnen die Besonderheit ihrer Bewohner näherbringen. Auf dieser Route werden Sie historische Kirchen wie die Hauptpfarrkirche San Pedro, Orte des Feierns und des Gottesdienstes, wie die Bruderschaften oder die Wallfahrtskirche Unsere Liebe Frau vom Band, und Orte der Begegnung und des Vergnügens wie die Flamenco-Clubs entdecken.

Sie werden die Architektur und die Geschichte jeder dieser traditionellen Stätten mit ihren unterschiedlichen Geschmäckern, ihrem Glauben, ihren Bräuchen und ihrer Kunst bewundern. Erleben und spüren Sie die Bedeutung von Huelva auf der Touristischen Route Ursprüngliche Tradition von Huelva.

Sie werden die Architektur und die Geschichte jeder dieser traditionellen Stätten mit ihren unterschiedlichen Geschmäckern, ihrem Glauben, ihren Bräuchen und ihrer Kunst bewundern. Erleben und spüren Sie die Bedeutung von Huelva auf der Touristischen Route Ursprüngliche Tradition von Huelva.

Ruta tradición Huelva Original

Andere Routen von touristischem Interesse in Huelva

Te queda mucho por descubrir:
Sie haben viel zu entdecken: